Summertime Triathlon – ohne Simon

Simon plante beim Summertime seinen Start über die olympische Distanz, musste aber aufgrund einer Erkältung in der Woche zuvor verzichten.

Als Supporter für die über die verkürzte Kurzdistanz startenden Sandra, Lisa und Sven (Bockstatt) ging es dennoch nach Karlsdorf-Neuthard.

Bei wie immer sommerlichen Temperaturen galt es für Sandra und Sven 750m im See (ohne Neo!) zu schwimmen, 23 flache Kilometer Rad zu fahren und zum Abschluss 2 Runden a 3,3 Km zu laufen. Für Sandra (Team Silla Hopp), Sven (TNB Malterdingen) begann der Auftakt gut und Lisa (RSG Böblingen) folgte Sandra in kurzem Abstand in die Wechselzone. Nach schnellem Schwimmen wurde flink auf’s Rad gewechselt. Die 2 Runden stellten keine der 3 Athleten vor eine Herausforderung. Hier galt es eine Aerodynamische Position einzunehmen und auf dem flachen Kurs den Druck auf das Pedal hochzuhalten.

Auf dem, in der nun angekommenen Mittagshitze, 2x zu laufenden Rundkurs zündete Sven den Turbo. Mit der schnellsten Laufzeit des Tages (23:46 Minuten für 6,6Km) rannte Sven noch auf den 4. Gesamtplatz vor.


Mit konstanter Leistung Lief Sandra als 5. Gesamtfrau ein und konnte wenige Minuten später ihre Schwester Lisa empfangen. Von der Hitze gezeichnet landeten alle drei auf dem Altersklassen Podium. Glückwunsch zum AK Sieg an Sandra (AK25) und Sven (AK20), Lisa konnte über Rang 3 der AK 25 jubeln.