mz3athlon 2014 – Platz 2 und 4

Am vergangenen Sonntag fand in Steinheim der 15. mz3athlon statt. Da wie die letzten Jahre ausnahmsweise kein Liga Wettkampf anstand, war es für uns möglich zu starten. Heimspiel ist immer etwas Schönes und der mz3athlon immer einen Start wert.  Team S:Hoch2 Sports Steinheim Triathlon

Für Sandra galt es nach 10 Tagen Messearbeit die Muskulatur in Schwung zu halten und so wurde ein Start über die Light Distanz (0,2-10-2,5km) bereits im Vorfeld entschieden. Simon startete mit den weiteren Silla Jungs über die Classic Distanz (0,5-20-5km).

Vom Team S:Hoch2 feierte Lisa ihre Prämiere über die Jedermann Distanz (Classic) und Sabine lieferte ihr Triathlon Debüt über die Light Distanz.

Sandra Streckert Team S:Hoch2 SportsEine erneut starke Schwimmleistung ermöglichte Sandra das Rennen von vorn zu gestalten. Auf der ungewohnt kurzen Distanz kam für Sandra die Konkurrenz hauptsächlich aus dem Silla-eigenen Nachwuchs. Über die wellige Radstrecke machten sich die schweren Beine bemerkbar und auf der abschließenden Laufrunde konnte Sandra letztendlich Rang 2 verteidigen. Der Gesamtsieg ging an Maja Schugt. Das Silla Podium wurde auf Rang 3 durch Josepha Huber komplettiert.

Im Rennen des mz3athlon CLASSIC galt es für Simon ein etwas verunglücktes Schwimmen in den beiden nachfolgenden Disziplinen zu neutralisieren. Mit der drittschnellsten Radzeit gelang es ihm Simon Schlichenmaier Team S:Hoch2 Sportsbis auf den 5. Platz vorzufahren. Beim Laufen konnte Simon noch auf den 4. Rang laufen, musste dann aber den beiden Silla Teamkollegen (Björn und Tristan) den Vortritt lassen. 58:32 Minuten, Gesamtrang 4, Platz 3 in der Altersklasse und mit der Silla Mannschaft den Sieg in der Mannschaftswertung sind ein super Ergebnis.

Die beiden Rookies waren ebenfalls sehr erfolgreich am Start. Lisa sicherte sich mit drittschnellster Schwimmzeit eine hervorragende Ausgangsposition für das Rad fahren, was sie sehr gut meisterte. Beim Laufen überraschte sie sich selbst mit eindeutiger persönlicher Bestzeit über 5km, was ihr am Ende einen hervorragenden 5. Platz in ihrer Altersklasse und den Top20 gesamt einbrachte.

Sabine startete mit ihren beiden Lieblingsdisziplinen motiviert vorne weg und finishte nach solidem Laufen erfolgreich ihren ersten Triathlon und hat Blut geleckt für weitere.

Alle Informationen und Ergebnisse gibt es HIER.