LBS Triathlon Liga – Erbach reloaded

Am Sonntag ging es für das Team Silla Hopp wieder früh auf die Straßen. Es stand der dritte Liga Wettkampf an. Um 8:45 Uhr fiel der Startschuss für die 1. Liga welche von Christopher & Fabian Knobelspieß, Björn Laibacher, Tristan Frölich und mir (Simon) gebildet wurde.Erbach_StartErbach war nSim Run Erbachach Rheinfelden und Waiblingen das erste Rennen der Liga über die Olympische Distanz (1,5-43-10 Kilometer) mit  Windschattenfreigabe. Das Rennen in Erbach ist ein sehr beliebter Wettkampf aufgrund der schnellen Rad- und Laufstrecke. Das letzte mal stand es vor 2 Jahren auf dem Plan des Liga-Zirkus. Musste aufgrund eines Unwetters mit Starkregen, Hagel und Gewitter abgesagt werden. Dieses Jahr war also Erbach-reloaded. Die Wettervorhersagen versprachen ein Regenrennen ein Abbruch war aber nicht zu befürchten. Nicht mein bevorzugtes Wetter aber was soll’s.

Pünktlich um 8:45 ging das Hauen und Stechen los. Ich kann mich nicht erinnern wann ich zuletzt so viele Schläge und Tritte einstecken musste. Es dauerte die erste halbe Runde (es galt 2 T2 ErbachRunden im Dreieckskurs zu schwimmen) bis ich mich freigeschwommen hatte und meinen Rhythmus fand. Nach soliden 22:04 Minuten stieg ich in Reichweite einer großen Gruppe aus dem Wasser. Leider gab es keine große Gruppe direkt nach dem Wechsel. Nach der Wechselzone motivierte ich zwei weitere Athleten mit mir Tempo aufzunehmen um die nächste 4er Gruppe zu erreichen.

Als dies geglückt war, ging es im guten Tempo über die Regennasse Strecke bei erneutem Regen und Wind. Wir sammelten noch weitere Athleten ein, so dass unsere Gruppe bis auf mehr als 10 Athleten wuchs. Bei Kilometer 12 war eine weitere 4er Gruppe in Sicht in welcher sich mein Teamkamerad Fabian befand. Nach einer Linkskurve konnte ich mit einem Antritt die große Gruppe sprengen und schaffte mit 5 weiteren den Anschluss. Leider verbesserte sich die Gruppe nicht, sondern wurde sehr unrhythmisch. ständige Tempowechsel brachten uns nicht weiter. Nach 1:10 Stunde war die Fahrt beendet und die letzten 10 Kilometer standen an. Mit einem guten Lauf konnte ich die 22. schnellste Laufzeit in 36:38 Minuten bieten. Nach 2:13:02 war das Rennen vorbei. In der Einzelwertung bedeutet dies Rang 37 und mit dem Team der 7. Platz. Das Silla Hopp Team in der 1. Landesliga behauptet nach 3 von 5 Rennen noch immer den 5. Gesamtrang.

Unser Team in der 3. Landesliga ist Punktgleich mit dem TV Neustadt und hat gute Chancen auf den direkten Wiederaufstieg in die 2. Liga, aus der man letztes Jahr freiwillig abgestiegen ist.

Nächster Halt ist das Heimspiel in Welzheim über die Sprintdistanz.

Siegerehrung Erbach

Team Silla Hopp – Platz 7:
Björn, Simon, Fabian, Tristan und Chris (von links)