Breisgau Triathlon – erfolgreicher Abschluss in den Top 10

Nach dem unglücklichen Rennen in Kraichgau suchte Simon nach der Möglichkeit die Saison mit einem Rennen über die längere Strecke zu beenden. Auf die Empfehlung von Trainerkollege Sven wurde es die Mitteldistanz des TNB Malterdingen – dem Breisgau Triathlon.

Im 20. Jubiläumsjahr fand dort also meine Prämiere statt. Durch ein Übernachtungsmöglichkeit vor Ort beschloss Sandra gemeinsam mit Flo ab Baden-Baden die letzten Kilometer quer durch den Schwarzwald mit dem Rad zu fahren. Simon nutze den vor-Wettkampftag um die Strecke zu besichtigen. Vorallem aber die Schlüsselstelle beim Laufen: konstante 2 Kilometer Bergauf pro Runde.

Laufstrecke Breisgau Triathlon

Schlüsselstelle beim Laufen des Breisgau Triathlon

Sandra und Flo kamen völlig fertig, aber pünktlich zur Pastaparty in Malterdingen an – 116 Kilometer und 2050 Höhenmeter wurden dabei überwunden.

Am nächsten Tag war dann für beide Helfereinsatz angesagt. Simon schickte sich an, mit der Startnummer 9 das Rennen zu bestreiten. 2 Runden im See, mit getrenntem Männer und Frauenstart bildeten den Auftakt, ehe es über eine kurzen Anfahrt auf den 3 Rundenkurs ging. Auf Platz 12 übergab er das Rad an die „privaten“ Helfer Sandra und Flo. 😀 Direkt mit hohem Tempo ging es auf die 21 anspruchsvollen Kilometer, mit dem Ziel noch in die Top 10 zu laufen. Bis Kilometer 3 dauerte es und Gesamtrang 10 war erreicht. Auf der letzten Runde gelang es noch auf den 9. platzierten aufzulaufen und mit Vorsprung als gesamt 9. ins Ziel zu laufen. Geniales Gefühl in einen weiteren starken Feld in den Top 10 zu landen.

Breisgau Triathlon S:Hoch2 Sports Simon SchlichenmaierDer Zieleinlauf, eine lange gerade welche durch die Zuschauer belebt wird und man nochmal durch das Klatschen und Trommeln auf den Absperrgittern gepusht wird.

Der versöhnliche Saisonabschluss ist geglückt und eine neue Lieblingsveranstaltung gefunden. Nächstes Jahr bin ich wieder dabei! Alle Informationen zum Wettkampf und Ergebnisse gibt es HIER.