Allgäu Trainingswochenende

[wb_fb_f name=“Lisa Streckert, Florian Zürn, Nadine Krpal, Nicole Flaig, Alexandra Olp“ id=““] Der vergangene Brückentag wurde genutzt, um im Allgäu noch mal an der Formschraube zu drehen. In einer angenehm großen Gruppe ging es Freitag Vormittag ins Allgäu auf die Backnanger Hütte. Das Wetter wurde je gefahrenem Kilometer schlechter. In Wolfis angekommen waren 8°C und leichter Nieselregen zu verzeichnen. Spontan wurde die lockere Einrollrunde gegen eine Schwimmeinheit im Hallenbad Immenstadt getauscht. Nach dem Wettkampf am Tag zuvor fiel die Entscheidung eher auf ein Ausdauerprogramm. Perfekt, um mal wieder mit Lisa Arme zu schwimmen – mittlerweile schon ein Klassiker. Dieses mal waren es 6x200m. 🙂

Der Samstag zeigte sich dann von der schönsten Seite. Mit kräftigen Sonnenstrahlen wurden wir S:Hoch2 Allgäu Traininggeweckt und machten uns zum Nüchternlauf auf. Nach reichhaltigem Frühstück gut gestärkt zeigte uns dann unser Allgäu Guide eine herrliche Radrunde. Wir teilten uns in zwei Leistungsgruppen auf, die allerdings noch gemeinsam in Richtung Rohrmoostal radelten. Dort teilen sich die Wege einmal „direkt“ zurück über den Rottachstausee und für die anderen durch das Rohrmoostal über Österreich nach Oberstaufen, Immenstadt und zurück. Landschaftlich einfach genial.

Ebenfalls sonnig startete der Sonntag mit einer S:Hoch2 Lauftraining30 minütigen Lauf-ABC Einheit vor dem Frühstück. Die Abschlussrunde mit dem Rad absolvierten wir in der großen Gruppe gemeinsam. Auf den übersichtlichen Strecken oder an Bergen konnte Simon nochmal etwas für die Kraft machen indem er die meisten Anstiege zwei mal radelte – doppelt hält ja bekanntlich besser.

Es war ein trainingsreiches Wochenende, welches viele positive Reize für die anstehenden Wettkämpfe bringen konnte. Vielen Dank an Nadine und Arne für die schöne Touren und Lisa, Nicci, Flo und Alex   für die Begleitung.Team S:Hoch2 & Friends