Albgold Triathlon Liga – Teamwettkampf NSU

Alle Jahre wieder heißt es für mich mittlerweile, wenn der Startschuss zur Triathlon Saison im Rahmen der Baden-Württemberg Liga fällt. 

In diesem Jahr habe ich den Einteiler jedoch gewechselt. Von einem roten Skinfit Einteiler schlüpfe ich in einen schwarz roten RenéRosa Einteiler des TNB Malterdingen.

Gemeinsam mit meinem Trainer und Team, welches ich teils aus den gemeinsamen Trainingslager kenne, soll nach dem Aufstieg des TNB Malterdingen in die höchste Liga von Baden-Württemberg gehalten werden. 

Der BWTV lud im ersten Rennen der Albgold Triathlon Liga zum stell dich ein im Teamwettkampf.

Im Sportbad Neckarsulm galt es für uns 5x200m in einer Staffel zu schwimmen und anschließend gemeinsam die Rad (20km) und Laufstrecke (5Km) zu bewältigen. Beim Teamwettkampf kommt es auf die Zeit des vierten Athleten an, weshalb alle Hilfestellungen im Team erlaubt sind. 

Da ich im Team der schwächste Schwimmer war und nach 200m alles was geht am längsten Pause benötige war ich der erste. Ich liebe es, mich mit den wirklich starken Jungs zu messen, auch wenn diese überwiegend auch noch deutlich jünger sind als ich. Aber ist einfach der Hammer zu sehen was die leisten. So hatte ich also das „Vergnügen“ auf meiner ersten 50m Bahn direkt mal 2 Körperlängen von meinem Nachbarn aufgebrummt zu bekommen. Mit dem Wissen, dass wir im Team aber spätestens beim Laufen zu den schnellen gehören blieb ich ruhig und konzentrierte mich auf mich.

Im Kampf um die letzten Plätze verließen wir dann geschlossen das Becken und machten uns auf die harte Radstrecke und Jagd nach vorderen Plätze. Mit einem kleinen technischen Problem beim Teamkollegen mussten wir in der vorletzten Abfahrt leider unsere erkämpften Plätze wieder hergeben. Beim Laufen ging es dann einfach mit voller Kraft die Beinberge hoch und mit maximaler, gerade noch kontrollierbaren fliegenden Beinen die Weinberge runter.

Am Ende konnten wir optimistisch auf die kommenden Rennen schauen, mit dem Wissen, wie der heutige Platz 9 einzuordnen ist.